Herzlich Willkommen am Institut für Soziologie

Jugend in Deutschland und Italien - Chancen und Risiken auf dem Weg ins Arbeitsleben

Am 27. November 2014 (10:00 bis 17:00 Uhr) in Hannover

Angesichts der andauernden Wirtschafts- und Finanzkrise sind berufliche Perspektiven vor allem für junge Menschen weiterhin schwierig, und zwar unabhängig vom Grad ihrer Qualifikation. Dies ist umso folgenreicher, als es die Versprechen der Einlösbarkeit von Bildungszertifikaten in Teilhabe und Wohlstand fortdauernd infrage stellt. Immerhin liegt die Arbeitslosenquote der unter 25-Jährigen in der Europäischen Union (EU) derzeit bei 23%, mit höchsten Werten von über 50% in Griechenland und Spanien und 44% in Italien, den niedrigsten Werten mit 7,8% in Deutschland.

Das Symposium, im Kontext der italienischen EU-Ratspräsidentschaft, soll sich verschiedenen Chancen und Risiken für den Weg ins Arbeitsleben wissenschaftlich nähern und diese diskutieren, sowie Impulse und Handlungsansätze für Politik und Sozialpartner vorstellen. Dabei spielt das Spannungsfeld zwischen Freizügigkeit und Mobilität, bis zur Arbeitsmigration, eine besondere Rolle angesichts wachsender sozialer und wirtschaftlicher Ungleichheiten innerhalb der EU. Das Symposium soll auch einen Anstoß geben, Ideen und Konzepte für bessere Qualifikation und Chancen junger Menschen zu koordinieren und gemeinsam weiterzuentwickeln.

Das Symposium des EIZ Niedersachsen findet statt in Zusammenarbeit mit dem Generalkonsulat Italiens, der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) und der Leibniz Universität Hannover.

PDF-Dokument: Einladung mit Programm und Anmeldung

100 Jahre Erster Weltkrieg

Historische, soziologische und sozialpsychologische Perspektiven.

 

In Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Politische Psychologie an der Leibniz Universität Hannover (www.agpolpsy.de) und der Ada und Theodor-Lessing Volkshochschule Hannover (VHS) bietet das Institut für Soziologie im Wintersemester 2014/15 eine Veranstaltungsreihe aus Anlass des Beginns des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren an. In drei Vorträgen und einer szenischen Lesung in den Räumen der VHS-Hannover wird an ausgewählten Themen an diesen ersten industriellen Massenvernichtungskrieg und seine katastrophalen Folgen erinnert.

 

Weitere Informationen finden Sie auf folgendem Link:

http://www.hannover-entdecken.de/images/stories/news/2014/10/100jahre_erster_weltkrieg_pol_bil_vhs_mail.pdf

Andrea Wolffram besetzt die Gastprofessur für Gender und Diversity - Profession und Geschlecht

Das Institut für Soziologie heißt Frau Dr. Andrea Wolffram herzlich willkommen, die die Gastprofessur „Gender und Diversity – Profession und Geschlecht“ ab dem Wintersemester 2014/2015 für zwei Jahre besetzt. Die interdisziplinäre Gastprofessur wird gemeinsam von der Philosophischen Fakultät und der Fakultät für Maschinenbau getragen. Es handelt sich um die Gastprofessur Gender und Diversity der Leibniz Universität Hannover.

Frau Wolffram ist seit 2008 an der RWTH Aachen als stellvertretende Leiterin der Stabsstelle „Integration Team – Human Resources, Gender and Diversity Management“ tätig gewesen. Hier hat sie forschungsbasiert und konzeptionell zur Steigerung der Chancengleichheit in der Wissenschaft gearbeitet. Sie leitet die nationale Partnerschaft im EU-Projekt „Female Empowerment in Science and Technology Academia“ (FESTA).

Der Schwerpunkt ihrer Arbeiten liegt auf der Analyse von Wissenschaftskarrieren und Geschlecht in technisch-naturwissenschaftlichen Fächern im deutschen Hochschul- und Forschungssystem, Migrationsverläufen von Hochqualifizierten im Technologiesektor aus intersektionaler Perspektive sowie Gender und Diversity in der Technikgestaltung.

DFG Research projects

Unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Barlösius und Frau Spohr wird an unserem Institut das DFG Research Project

"The relationship between infrastructures and village life"

durchgeführt.

Weiter Informationen finden Sie hier.

Instituskontakte

Geschäftsführende Leitung

 Prof. Dr. Kathrin Leuze

Schneiderberg 50
30167 Hannover,

Raum V220, Gebäude 3109
Tel. +49 (511) 762-4570
Fax +49 (511) 762-5554
E-Mail: k.leuzeish.uni-hannover.de

Institut

E-Mail: institutish.uni-hannover.de

So finden Sie uns

Geschäftszimmer Im Moore

Hediye Ekinci
E-Mail: h.ekinciish.uni-hannover.de

Im Moore 21 (Vorderhaus)
30167 Hannover

Raum A 201, II. Etage
Tel. +49 (511) 762-5431
Fax +49 (511) 762-5435

Öffnungszeiten im Semester und in der vorlesungsfreien Zeit:
Di. u. Do. 10:00-12:00 Uhr, Mi. 14:00-16:00 Uhr

Geschäftszimmer Schneiderberg

Marion Diener
E-Mail: m.dienerish.uni-hannover.de

Sabrina Morgret
E-Mail: s.morgretish.uni-hannover.de

Schneiderberg 50, 30167 Hannover, V215
Tel. +49 (511) 762-4573
Fax +49 (511) 762-5554
Öffnungszeiten im Semester:
Mo. bis Do. 10:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr
Fr.  geschlossen

Öffnungszeiten in der vorlesungsfreien Zeit:
Mo. bis Do. 10:00 - 12:00 Uhr
Fr. geschlossen

Studierendensekretariat

Raum V 234, Schneiderberg 50
E-Mail: hiwi-bueroish.uni-hannover.de

Tel. +49 (511) 762-17205
Öffnungszeiten im Semester:
Mo. und Mi. 10:00 - 14:00 Uhr
Di., Do. und Fr. geschlossen


Öffnungszeiten in der vorlesungsfreien Zeit:
geschlossen

Keine News in dieser Ansicht vorhanden

plugin.tt_news ERROR:
No singlePid defined

Keine News in dieser Ansicht vorhanden

plugin.tt_news ERROR:
No singlePid defined

Keine News in dieser Ansicht vorhanden

plugin.tt_news ERROR:
No singlePid defined
Letzte Änderung: 07.11.2014
 
Verantwortlich Web-Admin