• Zielgruppen
  • Suche
 

Thomas Gurr, M.A.

Mitarbeiter im DFG-Projekt

„Stigma-Bewusstsein von Arbeitslosen und Vorurteile gegenüber Arbeitslosen“

 

Kontakt

Institut für Soziologie

Empirische Hochschul- und Wissenschaftsforschung

Am Klagesmarkt 14-17

30159 Hannover Raum 521

Telefon: 0511/762-14514

E-Mail: t.gurr[at]ish.uni-hannover.de  

Zur Person

Thomas Gurr, geboren 1978, ist seit Oktober 2014 im DFG-Projekt "Stigma-Bewusstsein von Arbeitslosen und Vorurteile gegenüber Arbeitslosen" beschäftigt. Nach dem Studium der Soziologie in Kiel war er Stipendiat der Graduiertenförderung des Landes Schleswig-Holstein. Von 2010 bis 2014 war er überdies als Lehrkraft für besondere Aufgaben an der CAU Kiel und 2011/2012 vertretungsweise als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der FAU in Erlangen tätig. Von 2012 bis 2015 war Thomas Gurr am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster im vom BMFSJ geförderten Forschungsprojekt "Schwer erreichbare junge Menschen als Zielgruppe der Jugendsozialarbeit" beschäftigt.  

Forschungsinteressen

Soziale Ungleichheit, Armut und Unterversorgung, Jugendsoziologie, Qualitative Methoden der empirischen Sozialforschung  

CV (im pdf-Format)