• Zielgruppen
  • Suche
 

Dipl-Soz.-Wiss. Sebastian Matthes

Tel.: +49-(0)511-762-5537

E-Mail: s.matthesish.uni-hannover.de

Raum: A313 (Gebäude 1146, Im Moore 21)

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

 

 

 

Arbeitsbereich Kulturanthropologie und Weltgesellschaft

Hier gelangen Sie zu den Seiten des Arbeitsbereiches Kulturanthropologie und Weltgesellschaft des Institutes für Soziologie an der Leibniz Universität Hannover.

Dissertationsthema

(Neo-)Extraktivismus und Soziale Ungleichheiten in Ecuador

Forschungsinteressen

  • Ressourcenpolitik
  • Umwelt und Entwicklung
  • Soziale Ungleichheiten
  • Soziale Bewegungen
  • Lateinamerika
  • Postwachstum

Kurzvita

seit 04/2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Leibniz Universität Hannover, Arbeitsbereich Cultural Anthropology and Global Society (Prof. Dr. Wolfgang Gabbert).

10/2015 -06/2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der ZSW -Studium und Lehre der Hochschule Hannover, Arbeitsbereich Studierendenforschung.

seit 10/2011 Doktorand an der Universität Kassel am Promotionskolleg Global Social Policies and Governance, Dissertationsthema: (Neo-)Extraktivismus und soziale Ungleichheiten in Ecuador (Betreuer Prof. Dr. Hans-Jürgen Burchardt).

10/2011 -10/2014 Promotionsstipendiat der Heinrich-Böll-Stiftung.

06/2010 -08/2011 Wissenschaftliche Hilfskraft an der Leibniz Universität Hannover / Philosophische Fakultät, Institut für Soziologie und Sozialpsychologie. Betreuung der Dokumentationsstelle Lateinamerika.

10/2003 -03/2010 Studium der Diplom Sozialwissenschaften an der Leibniz Universität Hannover Studienschwerpunkt: Internationale Beziehungen, Gesellschaften, Kulturen und politische Systeme anderer Länder. Thema der Diplomarbeit: Ethnisierung und Rassismus in Bolivien -Der Konflikt zwischen der Regierung Morales und der Autonomiebewegung aus Santa Cruz. (Gutachter: Prof. Dr. Wolfgang Gabbert).

Lehrveranstaltungen

SoSe 2017 Forschungslernseminar: Ressourcen und Entwicklung im 21. Jahrhundert + Begleitcolloquium (Leibniz Universität Hannover / Philosophische Fakultät, Institut für Soziologie; 2 SWS, gemeinsam mit Ingo Bultmann).

WS 2016/17 Natürliche Ressourcen und Entwicklung in Lateinamerika + Begleitcolloquium (Leibniz Universität Hannover / Philosophische Fakultät, Institut für Soziologie; 2 SWS, gemeinsam mit Ingo Bultmann).

SS 2016 Auf dem Weg in die Post-Wachstumsgesellschaft(en) des 21. Jahrhunderts? (Lehrbeauftragter an der Leibniz Universität Hannover / Philosophische Fakultät, Institut für Soziologie; 2 SWS).

WS 2015/16 Natürliche Ressourcen und Entwicklung in Lateinamerika+ Begleitcolloquium (Lehrbeauftragter an der Leibniz Universität Hannover / Philosophische Fakultät, Institut für Soziologie; 2 SWS, gemeinsam mit Ingo Bultmann).

WS 2014/15 Natürliche Ressourcen und Entwicklung in Lateinamerika (Lehrbeauftragter an der Leibniz Universität Hannover / Philosophische Fakultät, Institut für Soziologie; 2 SWS).

SS 2014 Umverteilung oder Anerkennung? Ein Lektürekurs zu Nancy Fraser (Assistent von Prof. Dr. Hans-Jürgen Bruchardt bei der Lehrveranstaltung der Universität Kassel, Fachbereich Gesellschaftswissenschaften; 2 SWS).

WS 2013/14 Vergleichende Länderstudien zu Lateinamerika: Politik, Ökonomie und soziale Konflikte in der Andengemeinschaft (Lehrbeauftragter an der Leibniz Universität Hannover / Philosophische Fakultät, Institut für Soziologie und Sozialpsychologie; 2 SWS).

WS2010/11 Bolivien im Umbruch -Die Transformation eines Staates zwischen Neugründung und Bürgerkrieg (Lehrbeauftragter an der Leibniz Universität Hannover / Philosophische Fakultät, Institut für Soziologie und Sozialpsychologie; 2 SWS)