• Zielgruppen
  • Suche
 

ISH-Arbeitspapier 01-2017

Katharina Block

 

Abstract

 

Plessner bietet sowohl als Klassiker der Philosophischen Anthropologie als auch als Klassiker der (Kultur)Soziologie den passenden Ansatz, auf dessen Hintergrund die anthropologische Grundlegung einer Kulturkritik, die ihren Ausgangspunkt in der Praxis selbst hat, gelingen kann. Denn er gewährt, eine kulturkritische Perspektive auf das Vollzugsgeschehen kultureller Praxis in aktuellen Weltverhältnissen einzunehmen. Diese im Anschluss an Plessner anthropologisch-systematische Fundierung einer Kulturkritik auszuloten, ist deswegen Gegenstand des Artikels.

 Download

Zum Volltext (PDF)