• Zielgruppen
  • Suche
 

Das Modul Praktikum

Das Praktikum dient der Erkundung von für Sozialwissenschaftlerinnen und Sozialwissenschaftlern relevanten Berufsfeldern. 

Einen Praktikumsplatz suchen sich die Studierenden jeweils eigenständig. Sie werden dabei vom Praktikumsbeauftragten/von der Praktikumsbeauftragten des Instituts für Soziologie unterstützt.

Insgesamt müssen mindestens acht Wochen Praktikum / Praktika (mindestens 280 Stunden) absolviert werden. Diese acht Wochen müssen nicht in einem Unternehmen, Verein etc. absolviert werden, sondern können auf mehrere aufgeteilt werden. Für das vollständige Praktikum erhalten Sie nach Anerkennung der Praktikumsbescheinigung, des Praktikumsberichts und des Modulnachweises 12 Leistungspunkte. Der Modulbogen ist dem Praktikumsbericht ausgefüllt beizulegen. Das Praktikum wird nicht benotet. 

  • Eigenständige Praktikumsplatzsuche
  • Praktikumsdauer: insgesamt 8 Wochen, mindestens 280 Stunden
  • Praktikumsbescheinigung und Praktikumsbericht
  • 12 Leistungspunkte
  • Es können auch mehrere Praktika absolviert werden.
  • Zeitraum: Als Praktikum anerkannt werden Praktika, die zwischen  2 Jahren vor Studienbeginn bis zum Ende des B.A.Studiums absolviert wurden. Die B.A. Arbeit kann vor dem Praktikum angetreten und abgegeben werden.
  • Eine bereits absolvierte Berufsausbildung kann angerechnet werden, wenn es direkte Überschneidungen mit dem hiesigen Studium gibt. Bei Fragen zur Anerkennung wenden Sie sich bitte an die Praktikumsbeauftragte.
  • Das Praktikum kann in Betrieben, Organisationen und Institutionen der eigenen Wahl absolviert werden.
  • Voraussetzung: ein Bezug zum Studium muss bestehen, das Praktikum muss also in einem möglichen späteren Berufsfeld liegen.

Bei allen Fragen rund um das Praktikum wenden Sie sich bitte zunächst an 

May-Britt Gwildis und Désirée Kudlacek

Im Moore 21 (Vorderhaus), Raum A 203,
E-Mail: m.gwildisish.uni-hannover.de & d.kudlacekish.uni-hannover.de

Sprechstunde: Nach Vereinbarung per Mail

Außerhalb der Sprechzeiten können Sie Ihre Praktikumsberichte in den Metallbriefkasten im Treppenhaus II. Stock (Im Moore 21, Vorderhaus) einwerfen!

Bei Fragen der Anerkennung wenden Sie sich bitte an Gabriele Wagner.

Hinweise zur Anerkennung von Praktika

Im Rahmen des Moduls Praktikum müssen ein Praktikum oder mehrere Praktika im Gesamtumfang von mindestens 8 Wochen absolviert werden. Das Praktikum dient der Erkundung der für Sozialwissenschaftlerinnen und Sozialwissenschaftler relevanten Berufsfelder (PO SoWi). 

Das Modul soll Ihnen also einen Einblick in berufsrelevante Praxisfelder mit dem Ziel geben, den Einstieg in die Berufstätigkeit zu erleichtern. Weiterhin können und sollen die im Studium erworbenen Kenntnisse in der Praxis angewendet werden. Das Praktikum zielt also auch darauf, die im Studium gewonnenen Kenntnisse, Fähigkeit und Fertigkeiten praktisch zu nutzen, um die Berufschancen zu erhöhen. 

Von daher hat das Institut am 23.11.2011 folgenden Beschluss gefasst: 

Nach Maßgabe der Prüfungsordnung wird bei den Praktika ein deutlicher Berufsbezug gefordert. Als Praktikum nicht anerkannt: 
- Das freiwillige soziale Jahr.
- Ehrenamtliche Tätigkeiten in Kirchen, Verbänden, Vereinen.
- Studierendenjobs, wie z.B. Reisebegleitung und Bedienung.
- Au-pair-Tätigkeiten

 

Wenden Sie sich bitte für Anerkennungsfragen an Franziska Meyer-Lantzberg