• Zielgruppen
  • Suche
 

"Ethnizität, Citizenship und Belonging und ihre Interaktion mit anderen Differenzkategorien

Teilprojekt in Hannover des Kompetenznetzes "Ethnizität,
Citizenship und Belonging in lateinamerikanischen Gesellschaften" mit
den Universitäten Köln, Bonn, Bielefeld und Münster:

Projektleiter (Teilprojekt): Prof. Dr. Wolfgang Gabbert
Projektmitarbeiterin (Teilprojekt): Daniela Célleri
Laufzeit: 2010-2014
Förderer: BMBF

Kurzbeschreibung:
Ziel des Verbundprojektes ist es, ein interdisziplinäres Kompetenznetz
der Universitäten Köln, Bielefeld, Bonn in Kooperation mit
Einzelwissenschaftlern aus Münster und Hannover aufzubauen und damit in
Deutschland ein weiteres international sichtbares Forschungscluster zu
Lateinamerika zu etablieren. Im Teilprojekt in Hannover werden
insbesondere die Interdependenzen zwischen den drei Schlüsselbegriffen
Ethnicity, Citizenship und Belonging mit anderen Differenzkategorien wie
Klasse, Generation und Geschlecht untersucht. Dabei werden unter anderem
die jeweils unterschiedlichen Selbst- und Fremdwahrnehmungen und die
politischen Positionierungen der Beteiligten betrachtet. Die
Untersuchung von Konflikten innerhalb von Gruppen wird einen breiten
Raum einnehmen.

Die diesjährige Tagung findet vom 12.-14.09.2011 im Alten Senatssaal im Hauptgebäude der Universität Köln statt. Thema der Tagung:  "Belonging, Citizenship und die Interdependenzen sozialer Kategorisierungen (nicht nur) in Lateinamerika - past und present". Den dazu erstellten Film finden Sie hier

Das Anmeldeformular zur Tagung wird ab April auf der Homepage der Universität Köln zu finden sein. Auch Studenten sind herzlich eingeladen an der Tagung teilzunehmen.