• Zielgruppen
  • Suche
 

Kurzvita

Kathrin Leuze, Dr. rer. pol., hat am 01. Oktober 2012 die Professur für Bildungssoziologie am Institut für Soziologie der Leibniz Universität Hannover übernommen. Nach ihrem Studium der Diplom-Soziologie an der Ludwigs-Maximilians-Universität München promovierte sie von 2003 bis 2007 an der Graduate School of Social Sciences der Universität Bremen. Seit Oktober 2007 war sie zunächst als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung tätig, bevor sie dort im August 2008 begann, die Projektgruppe „Nationales Bildungspanel: Berufsbildung und lebenslanges Lernen“ aufzubauen und zu leiten. Seit März 2009 bis zu ihrem Wechsel nach Hannover hatte sie außerdem eine Juniorprofessur für Bildungssoziologie am Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin inne. Ihre Forschungsinteressen liegen im Bereich der quantitativen Lebensverlaufsforschung. Thematisch beschäftigt sie sich mit dem Übergang von der Hochschule in den Arbeitsmarkt, mit Arbeitsmarktungleichheiten zwischen hochqualifizierten Frauen und Männern sowie mit der Bedeutung des Berufs für Geschlechterungleichheiten im Arbeitsmarkt.

 

Ausführlicher Lebenslauf zum Download