• Zielgruppen
  • Suche
 

Fehlen bei Prüfungen

Sie sind verpflichtet, dann an Prüfungen teilzunehmen, wenn eine Prüfung begonnen hat. Bei Prüfungshausarbeiten und Prüfungsessays ist dies der Tag der Publikation/Ausgabe des Prüfungsthemas.

Klausuren und mündliche Prüfungen sind Stichtagsprüfungen. Fehlen Sie bei Stichtagsprüfungen sind keine Atteste oder Entschuldigungen beizubringen. Die Prüfung gilt als nicht angetreten, der Versuch wird nicht gezählt.

Falls Sie an einer angemeldeten Prüfung nicht teilnehmen können, gelten zwei Gründe als Entschuldigung:

1. gewichtige persönliche Probleme

2. Erkrankung

Gewichtige persönliche Probleme

Hierzu gehören schwierige persönliche Situationen, die es Ihnen nicht erlauben, sich auf die Prüfung vorzubereiten oder an dieser teilzunehmen.

Falls Ihrer Meinung nach solche Gründe vorliegen, müssen Sie umgehend einen formlosen Antrag an den Prüfungsausschuss B.A. Sozialwissenschaften/ M.A. Soziologie stellen, in dem Sie die Gründe angeben und Nachweis führen (Urkunden etc. beifügen).

Der Ausschuss entscheidet nach Bewertung Ihres Antrags und benachrichtigt Sie von seiner Entscheidung.

Erkrankung

In der Regel reicht die Vorlage einer hausärztlichen Bescheinigung. Der Prüfungsausschuss des B.A. Sozialwissenschaften kann allerdings auch zusätzliche Atteste (fachärztliche oder amtsärzliche) anfordern. Zusammen mit dem Attest ist ein Antrag auf Verlängerung der Bearbeitungszeit einzureichen (den Vordruck finden Sie hier).

Verfahren

Das Attestverfahren wird ausschließlich vom Akademischen Prüfungsamt durchgeführt.

1. Das Attest und der Antrag zur Verlängerung der Bearbeitungszeit werden beim Akademischen Prüfungsamt eingereicht.

2. Das Attest und der Antrag zur Verlängerung der Bearbeitungszeit werden SOFORT eingereicht. Die Abgabe hat spätestens drei Tage nach Krankschreibung zu erfolgen ggf. auf dem Postweg.

3. Das Prüfungsamt teilt Ihnen den neuen Abgabetermin für Ihre Prüfungsleistung/en schriftlich mit.

4. Die Prüfungsarbeit wird spätestens am neuen Abgabetermin im Sekretariatder Soziologie im Schneiderberg 50 abgegeben. Dort wird der fristgerechte Eingang dokumentiert.