Forschung
Arbeits- und Organisationssoziologie

Forschung am Arbeitsbereich Arbeits- und Organisationssoziologie


FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE

Unsere empirische Forschung ist qualitativ ausgerichtet. Methodisch setzen wir hier unter anderem auf ethnografische Betriebsfallstudien, die dokumentarische Methode sowie ferner auf die Diskursanalyse. Die inhaltlich-konzeptuellen Forschungsschwerpunkte sind derzeit folgende:

  • Funktionen und Folgen von Bewertungen in Organisationen
  • Wechselseitige Anerkennungsansprüche in Organisationen
  • Entscheidungsfindung und Auswahlverfahren in Organisationen
  • Emotionen in Arbeitsorganisationen
  • Geschlecht und Organisation
  • Religion/Religiosität in Organisationen
  • Die Organisation von Kunst

Ein Teil der Forschungsprojekte wird in Zusammenarbeit mit dem Forschungszentrum L3S (www.l3s.de) durchgeführt.