StudiumPraktikum
Praktikum im M.A.

Das Praktikum im M.A. Soziologie

© David Erhardt/ LUH

FORMALIA

  • Mindestdauer des Praktikums: 12 Wochen
  • ECTS-LP:20 LP
  • Workload: 600 Stunden, davon:
    • 480 Stunden in der Praktikumseinrichtung (Praktikumstätigkeit)
    • 120 Stunden Selbststudium (Erstellung einer Hausarbeit als modulspezifische Prüfungsleistung: „Praktikumsbericht“)

PRAKTIKUMSBEAUFTRAGTE

Bei Fragen im Vorfeld des Praktikums sowie zum Abfassen des Praktikumsberichts, die sich nicht auf der Grundlage der folgenden Hinweise eigenständig klären lassen, wenden Sie sich bitte an die Praktikumsbeauftragte des Instituts für Soziologie:  

Prof. Dr. rer. soc. Gabriele Wagner
Praktikumsbeauftragte
Adresse
Im Moore 21
30167 Hannover
Gebäude
Raum
Adresse
Im Moore 21
30167 Hannover
Gebäude
Raum

Ab dem Sommersemester 2018 wird eine Begleitveranstaltung zum Praktikum angeboten. Dort werden alle Fragen rund um das Praktikum geklärt und geeignete Fragestellungen zum Abfassen der Hausarbeit zum Praktikum geklärt. Die Veranstaltung wird als Block angeboten und terminlich in der Seminargruppe abgestimmt.   

Weitere Informationen:

  • Anerkennung des Praktikums
    • Das Praktikum kann in Unternehmen, Non Profit Organisationen oder wissenschaftlichen Einrichtungen der eigenen Wahl absolviert werden. Das Praktikum muss einen eindeutigen Bezug zum Studium aufweisen (z.B. spätere Berufsfelder).
    • Eine Tätigkeit als studentische Hilfskraft an einer wissenschaftlichen Einrichtung bzw. in einer wissenschaftlichen Abteilung einer Organisation wird als Praktikum anerkannt. Das jedoch nur, wenn Sie dort in einem Forschungsprojekt mitarbeiten

    Nachweis über das geleistete Praktikum

    • Damit das Praktikum bzw. die Tätigkeit als studentische Hilfskraft in einem Forschungsprojekt als Praktikum anerkannt werden kann, benötigen Sie eine Bescheinigung von der Praktikumsstelle. Aus dieser Bescheinigung sollte Dauer, zeitlicher Umfang und Art der Tätigkeit hervorgehen.
  • Praktikumsbericht bzw. Prüfungshausarbeit im Modul Praktikum

    Die Hausarbeit im MA-Praktikumsmodul ist kein reiner Praktikumsbericht wie in Bachelor-Studiengängen üblich, sondern eine soziologisch orientierte, wissenschaftliche Hausarbeit. In dieser behandeln Sie eine soziologische Fragestellung in Bezug auf ihre Praktikumstätigkeit vor dem Hintergrund einschlägiger fachwissenschaftlicher Debatten und auf der Grundlage der relevanten wissenschaftlichen Literatur. Die Hausarbeit hat einen Umfang von ca. 20 Seiten. Die Hausarbeit zum Praktikum wird benotet. Die Hausarbeit ist der/dem Praktikumsbeauftragten des Instituts für Soziologie vorzulegen. Eine vorherige Anmeldung beim Prüfungsamt ist notwendig. Bedenken Sie bitte, dass die  Korrekturfrist bis zur Noteneintragung in der Regel mindestens 6 Wochen beträgt.

    Die soziologische Fragestellung Ihrer Hausarbeit muss praktikumsbezogen sein. Möglichkeiten hierfür sind z.B.:

    - Empirische Arbeiten: Soziologische Analysen von Datenmaterial aus Erhebungen von empirischen Beobachtungs- oder Interaktionsprotokollen aus dem Praktikum. Achtung, auch hierbei gellten die forschungsethischen Standards: Sie müssen die Daten 1. erheben dürfen und 2. anonymisieren!

    • Bsp. für diesen Typ der Ausarbeitung: organisationssoziologische Fragestellungen, Untersuchungen typischer/interessanter Interaktionen am Praktikumsplatz, Analysen bestimmter Konflikte, soziologische Betrachtungen von Arbeitsprozessen und Mitarbeiterverhältnissen etc.

     

     - Theoretische Arbeiten: Soziologische Analysen und Aufarbeitungen eines relevanten Themas, Projektes oder Problems der Praktikumsorganisation.

    • Bsp. für diesen Typ der Ausarbeitung: Herausarbeitung der Relevanz bestimmter gesellschaftlicher Strukturen für den Praktikumsgeber, wissenschaftliche Evaluationen von Programmen, Projekten und Reformen etc.

     

    - Eigenständige Forschungsprojekte: In diesem Fall kann die Hausarbeit auch die Form eines Projektberichtes annehmen, in dem die Fragestellung hergeleitet und das methodische Vorgehen reflektiert wird sowie die wichtigsten Ergebnisse des eigenen Forschungsprojektes darstellt werden.

    • In diesem Fall kann das Praktikum auch im Rahmen einer studentischen Hilfskrafttätigkeit in einem Forschungsprojekt erfolgen.

     

    - Methodenreflexionen: Soziologische Analysen bestimmter methodischer Anwendungen in der Praxis

    • Bsp. für diesen Typ der Ausarbeitung: Reflexion der Verwendung von Erhebungsinstrumenten in statistischen Ämtern und/oder in Markt- und Meinungsforschungsinstituten, die Herausarbeitung der Relevanz verschiedener Statistiken/Erhebungen im Alltag der Praxis des Praktikumsgebers etc.

    Weitere Fragestellungen und/oder Themen sind in Absprache mit der/ dem Praktikumsbeauftragten möglich.

     

     

  • Anmeldung der Prüfungshausarbeit

    Sie können sich im üblichen Anmeldezeitraum für Prüfungen halbjährlich zur Prüfung anmelden. Weder bei der Abgabe Ihrer Arbeit noch bei der Bewertung gibt es momentan feste Fristen, parallel zu laufenden oder zukünftigen Schließungsfristen für die Notenbuchung. Sie sollten jedoch bei der Zeitplanung bedenken, dass die Korrektur Ihrer Arbeit und die Verbuchung der Noten mindestens 6 Wochen dauern.

  • Abgabe der Prüfungshausarbeit

    Die fertige Hausarbeit reichen Sie zusammen mit dem Modulbogen sowie der Bescheinigung der Praktikumsstelle und der Eigenständigkeitserklärung bei der/dem Praktikumsbeauftragten ein. Mit Ihrem Einverständnis werden die Hausarbeiten gern zur Einsicht für andere Studierende für Recherchen nach einem Praktikumsplatz archiviert und Interessierten zur Einsicht zugänglich gemacht.

    Geben Sie Ihre Hausarbeit nur im Geschäftszimmer am Standort „Im Moore 21“ ab und lassen Sie sich dort bitte einen Eingangsstempel geben. Die Sprechzeiten des Geschäftszimmers, Standort „Im Moore 21“ finden Sie auf der Homepage des ISH. 

    Parallel zur Einreichung Ihrer Hausarbeit plus der weiteren Unterlagen senden Sie Ihre Arbeit bitte im PDF-Format an die/ den Praktikumsbeauftragten des Instituts für Soziologie.