Publikationen


2021

zusammen mit Henrik Dosdall: Organisation und Algorithmus. In: Sonderheft "Ältere und neuere Formate sozialer Beobachtung – Kategorisierung, Vergleich, Vermessung und Bewertung ", Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, herausgegeben von Bettina Heintz und Theresa Wobbe, erscheint 2021 (accepted).

2018

Zum Verhältnis von Digitalisierung und Organisation. In: Zeitschrift für Soziologie 47 (5), S. 332-348. DOI: 10.1515/zfsoz-2018-0121 

Digitale Infrastrukturen - Spezifik, Relationalität und die Paradoxien von Wandel und Kontrolle. In: Arbeits- und Industriesoziologische Studien 11: S. 279-293.

Der organisierte Fall - Zur Strukturierung von Fallbearbeitung durch Organisation. Wiesbaden: VS Springer. DOI: 10.1007/978-3-658-19115-3


WEITERE PUBLIKATIONEN (AUSWAHL)

 

2020

Zusammen mit Judith Muster, Thomas Hoebel und Tabea Koepp: Führung als erfolgreiche Einflussnahme in kritischen Momenten. In: Christian Barthel (Hg.): Managementmoden in der Verwaltung, Wiesbaden: Springer VS, S. 285-305. DOI: 10.1007/978-3-658-26530-4_13  

Der sozialpädagogische Fall unter Bedingungen der Digitalisierung in Organisationen. In: Nadia Kutscher, Thomas Ley und Udo Seelmeyer (Hg.): Handbuch Soziale Arbeit und Digitalisierung, Weinheim: Beltz Juventa. ISBN: 978-3-7799-3983-2

 

2019

Die schwierige Liaison von Organisationssoziologie und Praxisbezug am Beispiel Beratung. In: Maja Apelt, Ingo Bode, Raimund Hasse, Uli Meyer, Victoria V. Groddeck, Maximiliane Wilkesmann und Arnold Windeler (Hg.): Handbuch Organisationssoziologie, Bd. 32. Wiesbaden: Springer VS, S. 1-16. DOI: 10.1007/978-3-658-15953-5_26-1


2018

Datafizierung und Organisation. In: Daniel Houben und Bianca Prietl (Hg.): Datengesellschaft. Einsichten in die Datafizierung des Sozialen. Bielefeld: Transcript, S. 253-270. DOI: 10.14361/9783839439579-011

Fallsoftware als digitale Dokumentation - Zur Unterscheidung einer Arbeits- und Organisationsperspektive auf digitale Dokumentation.In: Lukas Neuhaus und Oliver Käch (Hg.): Bedingte Professionalität - Professionelles Handeln im Kontext von Institution und Organisation. Weinheim: Beltz Juventa, 240-269. ISBN: 978-3-7799-3648-0

Tagungsbericht: Wissen und Organisation im Spannungsfeld von Öffentlichkeit, Steuerung und Digitalisierung. In: Soziologie 45 (3), S. 328-331.

 

2015

Cohen, Michael D. /March, James G. /Olsen, Johan (1972): A Carbage Can Model of Organizational Choice. In: Administrative Science Quarterly, Jg. 17, S. 1–25. In: Stefan Kühl (Hg.): Schlüsselwerke der Organisationsforschung. Wiesbaden: Springer VS, S. 186–190. DOI: 10.1007/978-3-658-09068-5

Specializing Attention – Deep Rules in Spezialdiensten des Kinderschutzes. In: Bernd Dollinger, Axel Groenemeyer und Dorothea Rzepka (Hg.): Devianz als Risiko. Neue Perspektiven des Umgangs mit abweichendem Verhalten, Delinquenz und sozialer Auffälligkeit. Weinheim: Beltz Juventa, S. 319–336.

Der Fall Kevin - Warum wird geholfen, wenn Hilfe nicht mehr hilft? In: Jens Bergmann, Matthias Hahn, Antonia Langhof und Gabriele Wagner (Hg.): Scheitern. Organisations- und wirtschaftssoziologische Analysen. Wiesbaden: Springer VS, S. 131–158. DOI: 10.1007/978-3-658-01652-4_6

Mythos Vera Wohlauf - Empörung und Ensemblebildung bei der Deportation von Międzyrzec Podlaski. In: Alexander Gruber und Stefan Kühl (Hg.): Soziologische Analysen des Holocaust. Wiesbaden: Springer VS, S. 55–78. DOI: 10.1007/978-3-658-06895-0_3

 

2012

Tagungsbericht: Organisationen im Chaos? In: Soziologie 41 (2), S. 236–241.

Soziale Arbeit als transdisziplinäre Wissenschaft. Zwischen Verknüpfung und Integration. Wiesbaden: VS Verlag. DOI: 10.1007/978-3-531-94115-8

 

2010

Transdisziplinarität als Attribut Sozialer Arbeit. In: Schweizerische Zeitschrift für Soziale Arbeit 8 (1), S. 53–68.


PRAXISORIENTIERTE FACHZEITSCHRIFTEN, BLOGS UND ZEITUNGSBEITRÄGE

 

2018

Zusammen mit Stefanie Hecht und Holger Kurrek: Digitalisierungsprojekte in der Praxis - (In-)Formalität und Machtspiele verstehen. In: Kompetenzzentrum Öffentliche IT, Fraunhofer FOKUS.

Knock, Knock Who‘s There? – Organisation und Digitalisierung revisited. Metaplan Academy Versus Blog.

Mythen digitaler Dokumentation. In: Das Jugendamt (9), S. 372–375.

 

2017

Zusammen mit Stefan Kühl und Judith Muster: Von wegen Revolution - Digitalisierung macht weder Hierarchien noch Abteilungen überflüssig. In: Süddeutsche Zeitung, 10.04.2017, S. 18.

Zusammen mit Stefan Kühl und Judith Muster: Digitalisierung zähmt keinen Menschen. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 30.07.2017 (151), S. 16.

Zusammen mit Judith Muster: Digitalisierung. Jetzt. - Eine Entgegnung. In: Organisationsentwicklung (4), S. 70–72.

 

2015

Fehler im System - Die dunkle Seite der Fehlerfokussierung. In: Forum Kinder- und Jugendarbeit 31 (1), S. 22–27.

 

2011

Sensemaking über Legitimität. Masterarbeit, Universität Bielefeld. Gekürzte Fassung.