• Zielgruppen
  • Suche
 

Lehre

Wintersemester 2016/ 17 an der Leibniz Universität Hannover:

      • Qualitative Sozialforschung - Teil II (Kurs 4) Empiriefeld Jugend- und Genderforschung
      • Tutorium: QDA-Softwareschulung zu Kurs 1 MVQl (Block A und B)
      • Tutorium: QDA-Softwareschulung zu Kurs 2 MVQl (Block A und B)
      • Tutorium: QDA-Softwareschulung zu Kurs 3 MVQl (Block A und B)
      • Tutorium: QDA-Softwareschulung zu Kurs 4 MVQl (Block A und B)
      • Didaktik der Methoden der empirischen Sozialforschung, Teil 2 - Didaktik der quantitativen und qualitativen Erhebungsmethoden

       

      Sommersemester 2016 an der Leibniz Universität Hannover:


      Wintersemester 2015/ 16 an der Leibniz Universität Hannover:

      Sommersemester 2015 an der Leibniz Universität Hannover:

       Wintersemester 2014/ 15 an der Leibniz Universität Hannover:

      Sommersemester 2014 an der Leibniz Universität Hannover:

      Wintersemester 2013/ 14 an der Leibniz Universität Hannover:

       Sommersemester 2013 an der Leibniz Universität Hannover:

      Wintersemester 2012/ 13 an der Leibniz Universität Hannover:

      Sommersemester 2012 an der Leibniz Universität Hannover:

      Wintersemester 2011/ 12 an der Leibniz Universität Hannover:

      • Einführung in nicht-standardisierte qualitative Verfahren der empirischen Sozialforschung - Teil II (Kurs 1)
      • Einführung in nicht-standardisierte qualitative Verfahren der empirischen Sozialforschung - Teil II (Kurs 2)
      • Einführung in nicht-standardisierte qualitative Verfahren der empirischen Sozialforschung - Teil II (Kurs 3)
      • Methoden der qualitativen Sozialforschung: Vertiefung und computerunterstützte Analyse qualitativer Daten

      Sommersemester 2011 an der Leibniz Universität Hannover:

      Sommersemester 2009 an der Leibniz Universität Hannover:

      • Bilder aus dem sonderpädagogischen Sachunterricht
      • Net Generation: Medien verändern die Gesellschaft?! Schlüsselkompetenzen für Lehrerinnen und Lehrer
        (zusammen mit C. Kater und M. Krüger)
      • Ökonomische Bildung
      • Sozio-ökonomische Modernisierungsprozesse - Rückwirkungen auf die Kindheit

      Wintersemester 2008/2009 an der Leibniz Universität Hannover:

      • Bildung für Nachhaltige Entwicklung/ Globales Lernen in Zeiten des Klimawandels
      • E-Learning in Theorie und Praxis. Einsatz digitaler Medien im problem- und handlungsorientierten sozialwissenschaftlichen Sachunterricht
      • Science Center und Co - Kinder als Forscher? Exkursionsseminar zu außerschulischen Lernorten. Handlungsorientierte Ansätze der Wissenschaftsvermittlung

      Sommersemester 2008 an der Leibniz Universität Hannover:

      • Bildung für Nachhaltige Entwicklung - auch mit Kindern?
      • Gesellschaftliche Modernisierungsprozesse: Implikationen im Sachunterricht
      • "Heimat" in einer globalisierten Welt
        (zusammen mit D. Bolscho)

       Vor Sommersemester 2008:

      • E-Learning in Theorie und Praxis. Einsatz digitaler Medien im problem- und handlungsorientierten sozialwissenschaftlichen Sachunterricht
        (WS 2007/ 2008 an der Leibniz Universität Hannover)
      • Lebensbedingungen von Kindern in einer individualisierten Gesellschaft
        (SS 2007 an der Leibniz Universität Hannover)
      • Praxisreflexion im Aufbaustudiengang Umweltethik
        (WS 2004/ 2005 an der Universität Augsburg)
      • Neuere Ansätze der Arbeits- und Industriesoziologie
        (WS 2003/ 2004 an der Universität Göttingen)
      • Wirtschaftliche Umstrukturierungsprozesse aus Perspektive kritischer Industriesoziologie
        (SS 2003 an der Universität Göttingen)
      • Schadensfälle technischer Großprojekte als Gegenstand interdisziplinärer Risikoforschung
        (SS 2003 an der Universität Göttingen)
      • Risikoforschung
        (SS 2001 an der Universität Kassel)
      • Techniksoziologie
        (SS 2000 an der Universität Kassel)
      • Sozialwissenschaftliche Betrachtungen der Berufspraxis von Bauingenieuren
        (WS 1999/2000 an der Universität Kassel)
      • Technisches Regelwerk - Orientierungsfunktionen in der Ingenieurpraxis
        (WS 1998/1999 an der Universität Kassel)
      • Wie sicher ist sicher genug? Sicherheit als technische, juristische und gesellschaftliche Kategorie (zusammen mit U. Neuser)
        (WS 1997/1998 an der Universität Kassel)
      • Industriesoziologische Betrachtung technischer und arbeitsorganisatorischer Umstrukturierungsprozesse der Wirtschaft
        (SS 1997 an der Universität Kassel)