• Zielgruppen
  • Suche
 

Veröffentlichungen und Vorträge

Veröffentlichungen

  • Rust, Ina (2017): Didaktik der Projektpostererstellung (angenommen zur Veröffentlichung)

  • Rust, Ina (2015): MAXQDA-Einsatz in einem ganzheitlichen Seminarkonzept zur Qualitativen Sozialforschung. Poster abrufbar über: http://caqd.de/wp/wp-content/uploads/caqd-docs/2015/poster-caqd-2015-rust-gamerschlag.pdf (zusammen mit Andre Gamerschlag).

  • Rust, Ina (2015): Öffnung der Hochschule für migrantische Perspektiven – Pädagogische, politische und soziologische Überlegungen, in: Schrader, Irmhild/ Joskowski, Anna/ Diaby, Karamba/ Griese, Hartmut (Hg.): Vielheit und Einheit im neuen Deutschland Leerstellen in Migrationsforschung und Erinnerungspolitik, Reihe: Bildung in der Weltgesellschaft 8, Brandes & Apsel, Frankfurt (zusammen mit Anke Egblomassé, Anna Joskowski).

  • Rust, Ina (2014): Kurzbeschreibung zu "Videointerviews mit erfolgreichen Ingenieurinnen" http://www.gleichstellung-sfb871.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/Projekte/Das_Projekt_Erfolgsfrauen_im_Maschinenbau_-_Synopse_von_Dr._Ina_Rust.pdf Videointerviews abrufbar unter: http://www.gleichstellung-sfb871.de/ingenieurin-werden/

  • Rust, Ina (2013): Empirische Unterrichtsanalyse mit Fremd- und Eigenvideos in der Lehrerausbildung - am Beispiel "Förderunterricht: exklusiv oder inkludierend", in: Dorlöchter, Heinz/ Krüber, Ulrich/ Wiebusch, Dieter (Hg.): Videografie in der Lehrerbildung, Hohengehren: Schneider Verlag, S. 64-73 (zusammen mit Ulf Mühlhausen). http://www.bak-online.de/publik/seminar213.html

  • Rust, Ina (2012): E-Begegnungen und transkulturelles Lernen in der literaturdidaktischen Ausbildung von Lehramtsstudierenden, in: Blell, Gabriele/ Lütge, Christiane (Hg.): Fremdsprachendidaktik in der Lehrerausbildung. Konzepte, Impulse, Perspektiven, Berlin, S. 113-132 (zusammen mit Gabriele Blell).

  • Rust, Ina (2011): Will citizen participation contribute to climate protection? - Quality and effects of (e-) participation in the area of climate change. Sustainable Consumption - Towards Action and Impact, Hamburg (Posterbeitrag zusammen mit Ralf Cimander) http://www.ifib.de/publikationsdateien/2011-11-04_Poster_CIMANDER_RUST_A4.pdf

  • Rust, Ina (2011): Der Mehrwert von Vorlesungsaufzeichnungen als Ergänzungsangebot zur Präsenzlehre, in: Köhler, Thomas/ Neumann, Jörg (Hg.): Wissensgemeinschaften. Digitale Medien - Öffnung und Offenheit in Forschung und Lehre, Münster/ New York/München/ Berlin: Waxmann, S. 229-239 (zusammen mit Marc Krüger).

  • Rust, Ina (2011): Der Mehrwert von Vorlesungsaufzeichnungen als Ergänzungsangebot zur Vorlesung. Entwicklung und Anwendung eines dreiteiligen Mixed‐Methods‐Evaluationskonzeptes (zusammen mit Marc Krüger). Preprint verfügbar unter: http://marckrueger.files.wordpress.com/2011/04/krc3bcger-rust_mehrwert-von-vorlesungsaufzeichnungen_08042011-pre-print.pdf

  • Rust, Ina (2010): Scientific Nonknowledge and Its Political Dynamics: The Cases of Agri-Biotechnology and Mobile Phoning, in: Science, Technology, & Human Values (STHV), S.783-811 (zusammen mit: Stefan Böschen, Karen Kastenhofer, Jens Soentgen, Peter Wehling).

  • Rust, Ina (2009): Neue Medien im Unterricht bei Kindern mit Lernbeeinträchtigungen. In: Opp, Günther/ Theunissen, Georg (Hg.): Handbuch der schulischen Sonderpädagogik. Bad Heilbrunn: Klinkhardt Verlag (zusammen mit: Jessica Löser, Rolf Werning).

  • Rust, Ina (2008): Vermittlung ökonomischer Kompetenz durch E-Learning, in: Bolscho, Dietmar/ Hauenschild, Katrin (Hg.): Ökonomische Bildung mit Kindern und Jugendlichen, Frankfurt: Peter Lang Verlag, S. 215-228.

  • Rust, Ina (2008): Entscheidungen unter Bedingungen pluraler Nichtwissenskulturen, in: Mayntz, Renate/ Neidhardt, Friedhlem/ Weingart, Peter/ Wengenroth, Ulrich (Hg.: Wissensproduktion und Wissenstransfer. Wissen im Spannungsfeld von Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit, Bielefeld: transkript, S. 197-220 (zusammen mit Stefan Böschen, Karen Kastenhofer, Jens Soentgen, Peter Wehling).

  • Rust, Ina (2008): Unterrichtsergebnisse auf der Schulhomepage präsentieren, in: Zeitschrift Lernchancen Nr. 64, S. 46-49.

  • Rust, Ina (2006): Scientific Cultures of Non-Knowledge in the Controversy over Genetically Modified Organisms (GMO). The Cases of Moledular Biology and Ecology, in: GAIA, 15/ 4 (2006): 294-301. GAIA (zusammen mit Stefan Böschen, Karen Kastenhofer, Luitgard Marschall, Jens Soentgen, Peter Wehling).

  • Rust, Ina (2005): Orientierung im Nebel: Kulturen des Nichtwissens. In: Politische Ökologie 95, August 2005, 50-52 (zusammen mit Karen Kastenhofer). http://www.bfn.de/fileadmin/MDB/documents/poe95_erdmann_hopf.pdf

  • Rust, Ina (2004): Sicherheit technischer Anlagen. Eine sozialwissenschaftliche Analyse des Umgangs mit Risiken in Ingenieurpraxis und Ingenieurwissenschaft, Kassel, 2004. Kostenfreier Lesezugriff unter: http://www.uni-kassel.de/upress/online/frei/978-3-89958-073-0.volltext.frei.pdf

  • Rust, Ina (2003): Konstruierende Ingenieure und Ingenieurinnen als Human Factor. Überlegungen zum Entstehen von Sicherheit im Spannungsfeld zwischen Regeltreue und Regeldistanz, in: Arbeitskreis Human Factor der Störfallkommission der Bundesregierung; Ursula Stephan, Sylvius Hartwig, Bernd Heins, Andreas Dally (Hg.): Potenzieller Versager oder Sicherheitsgarant? Der Faktor Mensch in industriellen Betriebsabläufen, Loccum, 2005.

  • Rust, Ina (2000): Rechtliche Risikosteuerung. Sicherheitsgewährleistung in der Entstehung von Infrastrukturanlagen, Baden-Baden, 2000 (zusammen mit Hanns-Peter Ekardt, Daniela Manger, Uwe Neuser, Axel Pottschmidt, Alexander Roßnagel).

  • Rust, Ina (1999): Die Bedeutung von Wissen für die Ingenieurpraxis, in: Roßnagel, Alexander/ Rust, Ina/ Manger, Daniela (Hg.), Technik verantworten. Interdisziplinäre Beiträge zur Ingenieurpraxis, Berlin 1999, 281-293.

  • Rust, Ina (Hg.) (1999): Technik verantworten. Interdisziplinäre Beiträge zur Ingenieurpraxis, Berlin 1999 (herausgeben zusammen mit Alexander Roßnagel und Daniela Manger).

  • Rust, Ina (1994): Strukturentwicklung und Handlungspotentiale in der Region Nordthüringen, Institut für Regionalforschung (Hg.), 1994 (Mitarbeit; zusammen mit Petra Dassau und Elke Hochmuth).

  • Rust, Ina (1993): Ein Mietspiegel für Göttingen? in: Zeitschrift für Wohnungswirtschaft und Mietrecht, Heft 11, 1993 (zusammen mit Christine Benda).

  • Rust, Ina (1992): „Unternehmen Kinder“, Institut für Regionalforschung (Hg.), (Mitarbeit; zusammen mit Waltraud Bruch-Krumbein und Birgit Große).

 

Vorträge

  • Rust, Ina (2017): Interkulturelles Bürgerengagement - Beratungsleistung 27.2.2017

  • Rust, Ina (2017): Projekte der Qualitativen Geflüchtetenforschung, Beitrag zur Tagung Reziproke Integration am 4.2.2017

  • Rust, Ina (2016): Wirksamkeitsuntersuchung zu Führungskräftecoachings - Beratungsleistung November 2016

  • Rust, Ina (2015): Vortrag zum epistemischen Umgang mit Nichtwissen in Naturwissenschaften sowie in der Qualitativen Sozialforschung beim Workshop Wissenschaftsreflexion: „Nichtwissen über Wissenschaft“ 17.Dezember 2015 Leibnizhaus

  • Rust, Ina (2015): Methodenreflexion als zentraler Ankerpunkt der Anwendung qualitativer Erhebungs- und Auswertungsmethoden, Vortrag am 31.1.2015

  • Rust, Ina (2014): Qualitative Sozialforschung: „Blinde Flecken im gemeinsamen Ethikkodex von der DGS und des BDS? Praxisimpule und Transferanstöße” (Beitrag zur Plenumsdiskussion sowie Vortrag am 11.9.14 bzw. 12.9.14 an der Ludwig Maximiliams Universität München)

  • Rust, Ina (2014): Interkulturelle Öffnung staatlicher Verwaltungen: Best Practices, Vortrag am 15.07.2014, IKUD Göttingen.

  • Rust, Ina (2013): e2democracy: Bindungspotential von Online- und Offline-Communities, Vortrag am 27.11.2013, L3S Hannover.

  • Rust, Ina (2012): Auszüge aus Video-Interviews mit erfolgreichen (Maschinenbau-) Ingenieurinnen. Vortrag am 26.1.2012 im Rahmen der Veranstaltung: Barrieren und Erfolge: Frauen in den Ingenieurwissenschaften, Fakultät für Maschinenbau, Hannover.

  • Rust, Ina (2011): E-Learning Strategien. Vortrag am 4.2.2011 im Rahmen der Veranstaltung: Strategien für Hochschuldidaktik mit Schwerpunkt digitale Medien, Hannover.

  • Rust, Ina (2007): Gesellschaftlicher Umgang mit den Grenzen des Wissens – Mobilfunk und Grüne Gentechnik im Vergleich (Vortrag beim 6. Mobilfunksymposium, Mainz, April 2007).

  • Rust, Ina (2007): Präsentation und Diskussion der Forschungsergebnisse in den Bereichen Grüne Gentechnik und Mobilfunk (Vortrag, Februar 2007, beim Expertenworkshop des Wissenschaftszentrums Umwelt, Augsburg).

  • Rust, Ina (2006): Politisierung des Nichtwissens. Beispiel Grüne Gentechnik (Vortrag, April 2006, bei der Evangelischen Akademie Tutzing).

  • Rust, Ina (2006): Dynamiken wissenschaftlichen Nichtwissens (Vortrag, Juli 2006, im Deutschen Museum in München).

  • Rust, Ina (2004): Wie gehen wir mit Nichtwissen um? Nichtwissenskulturen. Ein neuer Ansatz der Risiko- und Umweltforschung (Vortrag im Rahmen der Tage der Forschung am 8.7.2004 in Augsburg).

  • Rust, Ina (2004): Nichtwissenskontroversen in Gestaltungsöffentlichkeiten – auch vor dem Hintergrund internetbasierter Kommunikation (Vortrag am 10.9.2004 an der TU München).

  • Rust, Ina (2004): Epistemische Herausforderungen. Umgang mit Wissen und Nichtwissen (Vortrag am 23.9.2004 für die Bundesstiftung Umwelt in Ostritz – St. Marienthal).

  • Rust, Ina (2003): Wie technische Normen in der Genese technischer Anlagen den Charakter rechtlicher Normen annehmen und welche Implikationen dies für die Kontextsteuerung haben sollte, Beitrag für die Konferenz „Rechtsforschung als disziplinübergreifende Herausforderung“ (2.-3.6.2003 in Halle).

  • Rust, Ina (2001): Die Bedeutung von Ethikkodices in der Ingenieurpraxis. Beitrag für die Konferenz „Science Goes Ethics“ (12.-14.10.2001 in Tutzing) (Vortrag).

  • Rust, Ina (1999): Kritische Reflexion von sozialwissenschaftlichen Methoden zur Untersuchung der Geneseprozesse technischer Anlagen, Beitrag für einen Workshop am 11. und 12. Juni 1999 im Kloster Haydau.