• Zielgruppen
  • Suche
 

Herzlich Wilkommen am Institut für Soziologie

Das Institut für Soziologie heißt Prof. Dr. Christian Imdorf ganz herzlich Wilkommen. Prof. Imdorf hat zum 1.1.2019 die W3-Professur für Bildungssoziologie angetreten. Die Philosophische Fakultät konnte damit einen fachlich hervorragend ausgewiesenen und international vernetzten Kollegen für eine zentrale Professur am Institut für Soziologie und innerhalb des Forschungsschwerpunkts „Wissenschaftsreflexion“ gewinnen.

Nach einem Studium der Sozialen Arbeit und Sonderpädagogik wurde Prof. Imdorf 2005 an der Universität Fribourg (Schweiz) mit der Dissertationsschrift „Schulqualifikation und Berufsfindung. Wie Geschlecht und nationale Herkunft neben Schulqualifikationen den Übergang in die Berufsbildung strukturieren“ promoviert. Von 2011 bis 2017 hatte Herr Imdorf SNF-Forschungsprofessuren für Soziologie an den Universitäten Basel und Bern inne; in Basel habilitierte er sich 2016 zum Thema „Ein soziologisches Modell der betrieblichen Rekrutierung von Auszubildenden. Theoriebildende Beiträge zur Diskriminierung bei der Ausbildungsplatzvergabe und weiterführende Anwendungen in den Bereichen Schule, Ausbildung und Arbeit“. Vor der Annahme seines Rufes nach Hannover war Christian Imdorf seit 2017 als Associate Professor am Department of Sociology and Political Science der NTNU in Trondheim (Norwegen) tätig.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Jetzt bewerben: Neuer Durchgang "Mit Leibniz in den Beruf"

"Mit Leibniz in den Beruf - Perspektive Wirtschaft"
Orientieren – qualifizieren - anwenden:
Ein studienbegleitendes Qualifizierungsprogramm für Geistes- und Sozialwissenschaftler

Schärfen Sie Ihr Profil-
Wissen Sie schon, wie es nach Ihrem Studium weitergehen soll? Was kann ich und wo möchte ich später arbeiten? Welche Berufsfelder stehen mir als Geistes- und Sozialwissenschaftler/in in der Wirtschaft offen? Was erwarten Arbeitgeber und wie bewerbe ich mich erfolgreich? Das Programm Mit Leibniz in den Beruf - Perspektive Wirtschaft gibt Antworten. Mit seinen drei Bausteinen Berufsorientierung, Zusatzqualifikation und Praxiserfahrung ist es die ideale Ergänzung zu Ihrem Studium.
Das Programm läuft studienbegleitend über ein Semester und startet wieder im April 2019.

Mit der Teilnahme am Gesamtprogramm einschließlich eines Praktikums können insgesamt über 20 Leistungspunkte im Bereich der Schlüsselkompetenzen erzielt werden. Die Teilnahme am Programm ist kostenlos. Teilnehmen können Bachelor- und Masterstudierende der Geistes- und Sozialwissenschaften (Bachelorstudierende ab dem dritten Semester).

Bewerben Sie sich jetzt bis zum 31. Januar für den neuen Durchgang im Sommersemester 2019!

Ihre Fragen beantworten wir auch gerne auf unseren nächsten Infoveranstaltungen:
Montag, 14.1.2019, 17 Uhr, Raum V110, Gebäude 3109, Schneiderberg 50

 

Oder besuchen Sie uns unter: https://www.sk.uni-hannover.de/mlb.html

 

Exkursion zum DGS-Kongress 2018

Vom 24.09 bis zum 28.09.2018 haben Frau Dr. Ina Rust und der Fachrat Sozialwissenschaften gemeinsam mit 33 Studierenden eine Exkursion zum 39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie veranstaltet. Die Erlebnisse aus studentischer Sicht wurden als Text verfasst und können hier abgerufen werden.

Ergänzender Besuch der Ausstellung auf dem DGS-Kongress - hier am Stand der Marke Audiotranskription.